Umverlegung Zuckerrübenhof

Bauvorhaben:

Umverlegung / Neubau von Zuckerrübenkipp- und Transportmulden einschl. Rübenlabor, auf einem bestehenden Betriebsgelände in 32791 Lage.

Leistungen:

Kalkulation, Massenermittlung, Terminplanung, Arbeitsvorbereitung unterstützende Bauleitung, Erstellung von gewerkweisen Leistungsverzeichnissen mit Einzelpositionen auf Grundlage einer funktionalen Leistungsbeschreibung des Auftraggebers

Auftraggeber/Bauherr:

Generalunternehmer: Kögel Bau GmbH & Co. KG, Hinterm Schloss 14, 32549 Bad Oeynhausen / Zuckerwerke Pfeifer und Langen GmbH & Co. KG

Projektdaten/Besonderheiten:

  • Neubau von zwei Kippmulden für Zuckerrüben, in Stahlbetonbauweise mit einer Größe von jeweils bis zu ca. 700 m3 Rauminhalt und max. Tiefe von -10,40 Metern
  • Neubau eines "Rübenlabors" in Massivbauweise mit einer Nutzfläche von ca. 180 m2
  • Die Arbeiten fanden während des laufenden Betriebes statt
  • Die Baugruben mussten teilweise in zwei verschiedenen Verbauebenen angelegt werden